Startseite MIL
Startseite MIL
Musiker Initiative Lampertheim

What the world needs now is love!

Jazzabend mit Nicole Metzger
Veranstaltungsdatum: 
02.11.2017 - 19:30

Ersatzveranstaltung für den 5.1.17

Hans Heer, leidenschaftlicher Jazzer und Projektleiter des Abends, hat sich zur Unterstützung für diesen Novemberabend hervorragende Gäste auf die Bühne des Alten Kinos geholt.

So wird Nicole Metzger, die zu den großen Sängerinnen des deutschen Jazz zählt zu hören sein. Soul-, Blues- und Jazzmusik liegen ihr am Herzen und im Blut. Das kommt natürlich nicht von ungefähr, sondern von der soliden Grundlage zunächst eines klassischen Gesangsstudiums und der dann folgenden harten hohen Schule der Musical-Ausbildung, die sie mit Glanz absolviert hat. Die Sängerin bewegt sich seit vielen Jahren ebenso auf internationalem Parkett und tourt seit 2002 mit ihrem amerikanischen Trio „The New York Connection“ regelmäßig durch die USA und Europa. „That´s what I want to do“ heißt die letzte veröffentlichte Scheibe, die ausschließlich Eigenkompositionen zu Gehör bringt und Publikum und Kritiker gleichermaßen begeistert.

Auf ihrer gerade erschienenen CD „Der Lauf der Zeit“ präsentiert sich die Künstlerin mit deutschen Texten und Eigenkompositionen. Und auch mit ihrem brandneuen Programm „Metzger singt Knef“ zeigt sie ihre große künstlerische Bandbreite. 2006 gewann sie mit ihrem Duo „Body & Soul“ den 1. Preis beim „Internationalen Duowettbewerb Voice & Guitar“.

Nicolai Pfisterer. Er studierte von 2006-2010 Jazz-Saxophon bei Prof. Jürgen Seefelder an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim mit dem Abschluss Bachelor of Music. Bei Prof. Steffen Schorn absolvierte er seinen Master of Music von 2013-2015 an der Hochschule für Musik in Nürnberg. Seit 2015 hat er regelmäßigen Saxophon- und Kompositionsunterricht bei Karsten Gorzel in Freiburg. Sein familiärer Lebensmittelpunkt liegt seit Ende 2016 in Hemsbach.

Im Jahr 2015 erhielt er das Europäische Musikautoren- Stipendium (EMAS) der GEMA. Er ist Preisträger des Neuen Deutschen Kompositionspreises 2017.

Weiterhin ist er als Instrumentalpädagoge und Ensemblecoach tätig. Beim Ladenburger Jazzworkshop leitet er Kurse für Jazz-Saxophon, Arrangement/Komposition sowie Gehörbildung/Harmonielehre. Besonders liebevoll und detailreich komponiert er für seine Band SaxShop.

Weiterhin ist er als Instrumentalpädagoge und Ensemblecoach tätig. Beim Ladenburger Jazzworkshop leitet er Kurse für Jazz-Saxophon, Arrangement/Komposition sowie Gehörbildung/Harmonielehre. Besonders liebevoll und detailreich komponiert er für seine Band SaxShop.

Neben diesen beiden Protagonisten ist Manfred Kinle, der ebenfalls in diversen Bigbands und Jazzformationen gespielt hat und als 1. Trompeter bei der LA Reed Bigband fungiert, mit an Bord. Walter Helbig, besser bekannt als „Kippe“ wuchs in den 60ger Jahren mit Soulmusik auf. Er spielte früh in Amerikanischen Militär-Clubs seine Lieblingsmusik und trat später auch mit einigen Jazzgrößen, wie Emil Mangelsdorf, Art Farmer und Peter Herbolzheimer auf. Als Schlagzeuger der Sandy-Showband begleitet er fast alle deutschen Schlagergrößen.

Die musikalischen Gäste werden von den MIL Mitgliedern Hans Heer am Bass und Frank Hurrle am Klavier begleitet.

 

Leitung: 
Hans Heer
Veranstaltungsort: 
"Zum Schwanen" Lampertheim
Eintrittspreis: 
10,00 €
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 2 (4 Bewertungen)
No comments